Aktuelles zur Corona-Krise

Hier halten wir Sie über unser Vereinsleben in Zeiten der Corona-Krise auf dem Laufenden.

Nachbarschaftshilfe-Netzwerk der Gemeinde unterstützen

TSG Reiskirchen ruft zur Solidarität auf

Die Gemeinde Reiskirchen teilt mit, dass sich Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden und Hilfeleistungen zur Versorgung benötigen, an die Gemeinde wenden können.
Um entsprechende Hilfen leisten zu können, ist die Gemeinde auf ein Netzwerk von Freiwilligen aus der Bevölkerung angewiesen, die Aufgaben übernehmen wollen.

Die TSG ruft ihre Mitglieder und alle Freunde des Sports dazu auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen.
Registrieren Sie sich als Helferinnen
und Helfer unter folgender Telefonnummer bei der Gemeinde Reiskirchen:  06408-9590-0.

Auch Hilfesuchende können unter diese Telefonnummer in Kontakt treten.

Füreinander einstehen, Zusammenhalt und Verantwortung übernehmen – das sind Werte, die wir im Zeichen des Sports vermitteln. In dieser Zeit der Krise appellieren wir an alle Menschen diesen Werten ein Gesicht zu geben. Besonders ältere Menschen und Personen mit Einschränkungen und Vorerkrankungen sind auf Hilfe von außen angewiesen.

Gerade bilden sich vor allem im Internet viele Gruppen zur Nachbarschaftshilfe. Wir unterstützen das, haben uns aber auch bewusst dagegen entschieden eine eigene Initiative zu organisieren. Denn Hilfesuchende könnten den Überblick über die verschiedenen Angebote verlieren. Wir unterstützen die Gemeinde daher als zentrale Koordinatorin des Hilfenetzwerks. Sie bringt Helfer/ Helferinnen und Hilfesuchende in Reiskirchen zusammen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Reiskirchen für die Organisation und natürlich bei allen Freiwilligen, die sich an der Aktion beteiligen.

Link zur Pressemitteilung der Gemeinde Reiskirchen hier

Gemeinde Reiskirchen schließt Sportstätten

Die Gemeinde Reiskirchen teilt mit, dass sämtliche Sport- und Kulturhallen sowie die Bürgerhäuser bis zum 30.04.2020 geschlossen werden. Darunter fällt auch die Großsporthalle in der Grünberger Straße.

Link zur Pressemitteilung hier

Auch Sportvereine betroffen

Regierung verschärft Maßnahmen

Die Bundesregierung und die Regierung der Länder verschärfen die Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. In einer gemeinsamen Leitlinie geben sie weitere Einschränkungen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens bekannt.

Für die Sportvereine bedeutet das: Vorerst liegt das Vereinsleben brach.

In der „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland“ heißt es:

II. Für den Publikumsverkehr zu schließen sind

  • […]
  • der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
  • Spielplätze.

III. Zu verbieten sind

  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten […] sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich
  • […]

Die Regelungen treten ab Mittwoch, den 18.03.2020 in Kraft bis zum 19.04.2020.

Die Regierung betont, dass die Versorgung mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und anderen Dingen des alltäglichen Lebens gesichert ist. So sind unter anderem der Einzelhandel für Lebensmittel, Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Drogerien, Tankstellen, , Poststellen, Banken und Sparkassen audrücklich nicht von Schließungen betroffen.

Link zur „Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus“ der Landesregierung Hessen hier

Link zum vollständigen Text „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland“ hier

TSG REISKIRCHEN STELLT SPORTBETRIEB VORÜBERGEHEND EIN

Liebe Mitglieder und Freunde der TSG,

Der Corona-Virus breitet sich weiter aus. Dem entgegenzuwirken, ist eine Gesamtgesellschaftliche Aufgabe und hat massive Einwirkungen auf unser aller Leben im beruflichen und privaten Umfeld, als auch auf unsere Freizeit.

Als Reaktion auf die rasanten Entwicklungen haben viele Landessportverbände den Spielbetrieb bereits eingestellt. Auch wir als Sportverein fühlen uns verpflichtet, im Sinne der öffentlichen Gesundheit, Konsequenzen für unseren sportlichen Betrieb zu ziehen. Daher beschloss der Vereinsvorstand unter Zustimmung aller Abteilungen, dass

die TSG Reiskirchen ab Montag, den 16.03.2020 den kompletten Sportbetrieb vorerst bis zum Ende der hessischen Osterferien am 18.04.2020 einstellt.

Wir bitten alle Mitglieder und Freunde der TSG um ihr Verständnis. Diese Entscheidung ist uns sicherlich schwergefallen, doch hat für uns die Gesundheit von Sportlerinnen und Sportlern, Funktionären, Zuschauern und deren Angehörigen oberste Priorität. Wir handeln damit im Sinne unserer Vereinssatzung und können guten Gewissens die Einschränkungen in unserem Vereinsleben vertreten.

Wir beantworten an dieser Stelle Ihre dringendsten Fragen und informieren Sie über alle Neuigkeiten.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Die TSG Reiskirchen beantwortet Ihre Fragen

Wir beantworten an dieser Stelle Ihre dringendsten Fragen. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns am besten via E-Mail unter vorstand@tsg-reiskirchen.de oder über das Kontaktformular. Aufgrund der hohen Anzahl an Nachrichten, bitten wir vorab um Ihre Geduld bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Wie lange wird der Sportbetrieb ausgesetzt?

Der Sportbetrieb wird voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien am 18.04.2020 ausgesetzt und danach wieder mit Einschränkungen aufgenommen.

Die hessische Landesregierung stellt den Sportbetrieb per Verordnung bis zum 19.04.2020 landesweit ein.

Die Gemeinde Reiskirchen schließt die Großsporthalle bis zum 30.04.2020.

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) nimmt den Ligabetrieb planmäßig schon am 10.04.2020 wieder auf. Ob für die betroffenen Mannschaften eine Sonderregelung zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs auf dem Kunstrasenplatz getroffen wird, ist noch offen. Wir machen diese Entscheidung von der weiteren gesundheitspolitischen Entwicklung, behördlichen Weisungen  und Empfehlungen des HFV abhängig.

Über Änderungen informieren wir Sie auf unserer Homepage und über die uns zur Verfügung stehenden vereinsinternen Kanäle.

Link zur „Verordnung zur Bekämpfung des Corona-VirusVom“ der hessische Landesregierung hier

Link zur Pressemitteilung der Gemeinde Reiskirchen hier

Welche Veranstaltungen sind betroffen?

Der Betrieb aller Sportstätten (Sporthalle Kirschbergschule, Großsporthalle Grünberger Straße, Kunstrasenplatz und Sportheim „Rebstatt“) wird stillgelegt. Das betrifft damit:

  • Wettbewerbs-, Spiel- und Trainingsbetrieb in allen Sportarten
  • Sämtliche Kursangebote
  • Saison-Sportangebote wie Radtouren oder Nordic Walking
  • Sonstige Veranstaltungen und Versammlungen, Lehrgänge sowie Weiterbildungsmaßnahmen

Was heißt das für den Ligabetrieb Fußball?

Laut Mitteilung des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) wird der komplette Ligabetrieb, von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassenvorerst, vorerst bis Karfreitag, den 10.04.2020 eingestellt. Davon betroffen sind sämtliche Spiel- und Altersklassen auf dem Rasen sowie in der Halle. Der HFV informiert dazu auf seiner Homepage: www.hfv-online.de

Ob und wie eine Sonderregelung für eine frühere Wiederaufnahme des sportlichen Betriebs  der Fußballmannschaften getroffen wird, steht noch nicht fest. Wir werden Sie dazu kurzfristig auf unserer Homepage und über die uns zur Verfügung stehenden vereinsinternen Kanäle informieren.

Was heißt das für den Ligabetrieb Handball?

Laut Mitteilung des Hessischen Handball-Verbandes (HHV) ist der komplette Ligabetrieb eingestellt und die laufende Spielsaison 2019/20 beendet. Davon betroffen sind auch weitere Veranstaltungen wie Lehrgänge und Weiterbildungsmaßnahmen. Der HHV informiert dazu auf seiner Homepage: www.hessen-handball.de

Was heißt das für den Ligabetrieb Tischtennis?

Laut Mitteilung des Hessischen Tischtennis-Verbandes (HTTV) ) ist der komplette Ligabetrieb eingestellt und die laufende Saison 2019/20 beendet. Der HTTV informiert dazu auf seiner Homepage: www.httv.de

Was heißt das für den Wettkampfbetrieb Turnen?

Laut Mitteilung des Hessischen Turnverbandes (HTV) sind alle Wettbewerbe vorerst bis zum 30.04.2020 abgesagt. Davon betroffen sind auch Bildungsveranstaltungen. Der HTV informiert dazu auf seiner Homepage: www.htv-online.de

Die Sportlerinnen und Sportler der TSG Reiskirchen werden vorerst an keinen Wettkämpfen teilnehmen.

Was heißt das für den Wettkampfbetrieb Leichtathletik?

Laut Mitteilung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) empfiehlt er seinen Kreisen und Mitgliedsvereinen den kompletten Wettkampfbetrieb vorerst bis zum 17.04.2020 einzustellen. Der HLV informiert dazu auf seiner Homepage: www.hlv-online.de

Die Sportlerinnen und Sportler der TSG Reiskirchen werden vorerst an keinen Wettkämpfen teilnehmen.

Findet der Sportbetrieb nach den Osterferien unter besonderen Auflagen statt?

Bisher haben wir keine speziellen Hygieneauflagen von den sportleitenden Stellen auferlegt bekommen. Die Teilnahme am Sportbetrieb oder an sonstigen Veranstaltungen der TSG Reiskirchen beruht auf Freiwilligkeit und liegt im Ermessen jeder einzelnen Person. Wir verweisen auf die Informationen des Deutschen Olympischen Sportbundes unter www.dosb.de, des Robert-Koch-Instituts (RKI) unter www.rki.de und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit ihrer Initiative zum Infektionsschutz unter www.infektionsschutz.de. Entsprechend ihrer Leitlinien können wir folgende allgemeinen Empfehlungen weitergeben:

  1. Intensivieren Sie eine gute Händehygiene. Am besten halten Sie auch Seife für unterwegs bereit.
  2. Halten Sie sich an die Hust- und Niesregeln. Entsorgen Sie benutzte Einwegtaschentücher sofort.
  3. Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Krankheitsanzeichen bei sich bemerken oder mit einer infizierten Person Kontakt hatten.
  4. Halten Sie Abstand zu anderen Personen und verzichten Sie auf Körperkontakt wie Händeschütteln.
  5. Meiden Sie große Menschenansammlungen, besonders wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören. Dies betrifft vor allem ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen etwa des Herzens oder der Lunge, mit Diabetes sowie Krebspatienten.

Gibt es einen Anspruch auf Rückerstattung von Kursgebühren?

Ob die Kursgebühren anteilig erstattet werden oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Nach Absprachen mit den Übungsleiterinnen und Übungsleitern werden wir die Informationen aus unserer Homepage zeitnah veröffentlichen.

Gibt es einen Anspruch auf Erstattung gezahlter Mitgliedsbeiträge oder auf Reduzierung des Beitrages für den Zeitraum, in dem kein Angebot stattfinden kann?

Nein. Denn die Mitgliedschaft im Verein als solche bleibt bestehen und ist nicht an eine konkrete Sportnutzungen gebunden. Wir verweisen auf eine Erklärung des Landessportbundes Hessen hier.

© Copyright - TSG Reiskirchen 2019