Vereinswappen

Jahresbericht der Abteilung Turnen und Leichtathletik

Dieses Jahr wurde geprägt durch die Pandemie. Unsere Übungsstunden haben stark leiden müssen, dennoch konnten wir bis Mitte März ´20 in den Sporthallen und ab Mai ´20 im Freien sehr viele Stunden durchführen. Besonders hervorheben möchte ich die Gymnastikgruppe der Seniorinnen, die zahlreich das Übungsangebot im Freien angenommen haben.

Die Schulkinder haben pausiert bis nach den Sommerferien. Im September begannen wir im Freien doch alsbald kam der nächste Lockdown. Einzig die Kindergartenkinder blieben komplett ab März ´20 außen vor. Das ist zwar sehr schade, aber wir, die Abteilungsleitung und die Übungsleiter hatten entschieden, daß es für die Eltern sinnvoller ist, die Kindergartenkinder nicht zu mischen.

Sämtliche Wettbewerbe der Kinder fielen ins Wasser. Dennoch haben wir es geschafft, die Sportabzeichenabnahme im Rahmen der Sportstunden im September und Oktober erfolgreich zu absolvieren. Hier fällt allerdings in immer größerem Rahmen auf, dass Kinder im Grundschulalter Nichtschwimmer sind und den Eltern/Großeltern offensichtlich das Interesse fehlt mit den Kindern ins Schwimmbad zu fahren. Am Sommer kann es nicht gelegen haben. Diesen Kindern werden wir aufgrund der erfolgreichen Teilnahme Urkunden der Abteilung verleihen.

Die diesjährigen Sportabzeichen für die TSG Reiskirchen in Silber/Gold erreichten:

Werb, Lina –     Krug, Leticia –          Weniger, Sarah  –      Dietrich, Finia

Im Erwachsenenbereich erhielten alle Teilnehmer das Abzeichen in Gold. Auch hier wurden die Übungen während der Sportstunden absolviert. Beachtenswert ist Christiane Pridal, die zum 3. Mal das Sportabzeichen erreichte und jedes Jahr innerhalb der 4 Kategorien: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination je eine neue Disziplin wählte. Ich bin gespannt, ob das im nächstes Jahr so weitergeht.

Die Teilnehmer waren:

Jochen Gärtner – Axel Hollnagel – Ernst-Willi Rühl – Philipp Scheld – Hans Kruppa

Birgit Lindenstruth – Christiane Pridal – Gerda Wagner

Aktivitäten gab es innerhalb der Abteilung ausgiebig im Freizeitsport der Frauen und Männer mit dem ganzjährigen Joggen und dem Radfahren ab Mai – montags, mittwochs und freitags traf man sich – führte Teilnehmerlisten und freute sich über das sehr gute Wetter. Den Unstimmigkeiten  innerhalb der Mittwochsgruppe haben die meisten Radler getrotzt, einige haben sich separiert mit eigenen Touren, andere stiegen später wieder ein.

Dieses Jahr fand aus bekanntem Grund keine Abteilungssitzung statt und auch sonst wurde nichts Neues auf den Weg gebracht oder noch Offenes abgearbeitet.

Lediglich die Übungsleiter der Kindergruppen der T+L trafen sich am Donnerstag, dem 20.08.20 auf dem Schulhof der Kirschbergschule um den Beginn und den Ablauf der geplanten Übungsstunden zu besprechen.

Wir wissen, dass 2021 zwar mit Corona stattfindet, hoffen dennoch, dass für alle Übungsgruppen die angebotenen Stunden stressfreier und geregelter durchgeführt  werden können. Wir wünschen uns weiterhin eine rege Beteiligung, Unterstützung der TSG-Mitglieder, Eltern, Großeltern, Kinder und keine Austritte für 2021.

Bedanken möchte ich mich bei allen Übungsleitern und Helfern, die es ermöglichten in diesem schwierigen Jahr den Übungsbetrieb, auch mit den Abnahmen der Sportabzeichen, durchzuführen. Unser Dank gilt den Hausmeistern und Reinigungs-kräften der genutzten Hallen ebenso dem Vorstand und den Abteilungen für die gute Zusammenarbeit in 2020.

Gerda Wagner

Abt.­-Leiterin