2. Kreisklasse Gr. 2

TSG 1908 Reiskirchen II : TV 1912 Kesselbach
Dienstag, 05.10.2021, 20:00 Uhr

Jünger lässt die TSG 1908 Reiskirchen II jubeln

Im Spiel der 2. Kreisklasse Gr. 2 traf die Mannschaft der TSG 1908 Reiskirchen II am vergangenen Dienstag im 3. Saisonspiel auf die Mannschaft des TV 1912 Kesselbach. Die Spieler der Heimmannschaft behielten bei ihrem 9:5- Erfolg dabei die Punkte nach ca. 3 Stunden ohne allergrößte Mühe. Den Siegpunkt fixierte Martin Jünger. Garant für diesen Heimspielsieg war Christoph Müller, der in beiden Einzeln und im Doppel ungeschlagen blieb. Bemerkenswert war, dass der TV 1912 Kesselbach dieses Match unvollständig bestritt.

Das Spiel lief wie folgt ab: Die richtige Taktik hatten Lotz / Hirt beim 3:0-Sieg gegen Schneider / Köhler von Beginn an. Kaum Chancen hatten dagegen derweil Damm / Jünger beim 7:11, 7:11, 1:11 gegen ihre Kontrahenten Köhler / Menz. Einen kampflosen Sieg verbuchten Müller / Ceyhan, da das gegnerische Team unvollständig angetreten war. Nach den anfänglichen Paarungen gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 2:1 an den Tisch. Lange dagegenhalten konnte Wennemar Lotz beim 2:3 gegen Siegmar Menz. Das Spiel verlor er dennoch im 5. Satz. Eine schmerzhafte Niederlage gab es für Fritz Hirt beim 11:9, 4:11, 11:4, 3:11, 3:11 gegen Thomas Köhler. Wenig später ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Das Einzel zwischen Bernd Damm und Sebastian Köhler endete mit einem hart erarbeiteten 3:2-Erfolg für den Gastgeber. Auf Messers Schneide stand das Spiel zwischen Christoph Müller und Oliver Schneider, ehe sich der Gastgeber in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Differenz zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war. Im Anschluss stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:3 gegenüber und kreuzte die Schläger. Ohne Mühe gewann Martin Jünger sein Einzel, da kein Gegner gestellt werden konnte. Die richtige Taktik hatte Mücahit Ceyhan beim wenig später folgenden 3:0-Sieg gegen Matteo Blaufelder von Beginn an. Wie überlegen der Erfolg ausfiel wird dadurch unterstrichen, dass dem Verlierer dieses Spiels im gesamten Match nur 7 Punktgewinne gelangen. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler. Wennemar Lotz bekam am Nachbartisch seinen Gegner Thomas Köhler indes beim deutlichen 0:3 nie in den Griff. Das folgende Einzel zwischen Fritz Hirt und Siegmar Menz endete mit einem knappen 3:2-Erfolg für den Gastspieler. Wie ausgeglichen dieses Einzel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Punkten Differenz endete. Bernd Damm holte hingegen mit einem 11:5, 11:8, 5:11, 11:7 gegen Oliver Schneider einen Punkt für sein Team. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden Vierer zeigte ein 7:5. Die richtige Herangehensweise hatte Christoph Müller beim 3:0-Erfolg gegen Sebastian Köhler von Beginn an. Probleme zu Beginn des Spiels musste Martin Jünger zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg eingetütet war. Der Erfolg im letzten Spiel führte somit zum deutlichen 9:5-Sieg.

Nach diesem Sieg geht es nun für die TSG 1908 Reiskirchen II am 21.10.2021 gegen den SV 1952 Odenhausen/Lahn möglichst um einen erneuten Triumph, während die Gäste nach dieser Niederlage am 12.11.2021 gegen den VfR SchwR 1946 Lindenstruth II einen neuen Anlauf nehmen werden, einen Sieg einzufahren.

Punkte:
TSG 1908 Reiskirchen II
Doppel: Lotz / Hirt (1), Damm / Jünger (0), Müller / Ceyhan (1)
Einzel: W. Lotz (0), F. Hirt (0), B. Damm (2), C. Müller (2), M. Jünger (2), M. Ceyhan (1)

TV 1912 Kesselbach
Doppel: Köhler / Menz (1), Schneider / Köhler (0), nicht anwesend/angetreten / nicht anwesend/angetreten (0)
Einzel: T. Köhler (2), S. Menz (2), O. Schneider (0), S. Köhler (0)

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT vom 18.09.2021 (07:28) erstellt. Aktuell werden von der myTischtennis-Textmaschine die folgenden Spielsysteme abgedeckt: Sechser-Paarkreuz-System, Werner- Scheffler-System und Bundessystem. Voraussetzung: Die Spielsysteme werden nicht durchgespielt. (Link zum Download)